passagenLogoSmall
En
Menü öffnen
Startseite/ Design Studio Parcours/ Design Studio Parcours: kaschkasch
PROGRAMM
AKTUELLES
preview
Design Post DaysDesign Post Days 30.09. - 02.10.2021 3 days of lectures | interviews | workshops | round tables |36 prominent brands | latest collections | international speakers At the end of September we open the doors for the first time in a long time for a major event. During the "Design Post Days" from Thursday, September 30, to Saturday, October 2, visitors will have the opportunity to see and "grasp" design and to experience the new installations of 36 international brands on more than 3,500 square meters of exhibition space. An exciting and varied event and lecture program rounds off the event.
Artikel lesen
preview
Design Studio Parcours: Karoline Fesser
Artikel lesen
preview
Workspace in progress at MAKKHow work affects life – 6th to 31th October 2021 - MAKK - Museum für Angewandte Kunst Köln
Artikel lesen
preview
Urban Design Parcours 2021The new format Urban Design Parcours of PASSAGEN and DESIGN PARCOURS EHRENFELD took place as a mini festival with 30 exhibitions and projects as well as numerous Ehrenfeld actors* in September 2021.
Artikel lesen
preview
PASSAGEN 2022 müssen coronabedingt abgesagt werdenDas für den 17.-23.1.2022 geplante 32. PASSAGEN-Festival für Design, Architektur, Urbanität und Wohnen, die größte deutsche Designveranstaltung, muss wegen der aktuellen Corona-Entwicklungen und der entsprechenden strukturellen Unplanbarkeit, des drohenden Lockdowns für Kultur-Veranstaltungen und der bevorstehenden fünften Welle mit Omikron als Ultima Ratio abgesagt werden. Wir handeln hiermit verantwortlich im Sinne Aller - planen aber ein alternatives Live-Programm im Sommer 2022 sowie virtuelle Projekte in PASSAGEN EXTENDED. Und wir freuen uns auf ein Wiedersehen zu den PASSAGEN 2023, so Gott will!
Artikel lesen
preview
TH Köln präsentiert: Unsichtbare Stadt
Artikel lesen
preview
PASSAGEN 2022 müssen coronabedingt abgesagt werdenDas für den 17.-23.1.2022 geplante 32. PASSAGEN-Festival für Design, Architektur, Urbanität und Wohnen, die größte deutsche Designveranstaltung, muss wegen der aktuellen Corona-Entwicklungen und der entsprechenden strukturellen Unplanbarkeit, des drohenden Lockdowns für Kultur-Veranstaltungen und der bevorstehenden fünften Welle mit Omikron als Ultima Ratio abgesagt werden. Wir handeln hiermit verantwortlich im Sinne Aller - planen aber ein alternatives Live-Programm im Sommer 2022 sowie virtuelle Projekte in PASSAGEN EXTENDED. Und wir freuen uns auf ein Wiedersehen zu den PASSAGEN 2023, so Gott will!
Artikel lesen
preview
Designers Tower
Artikel lesen
preview
Design Studio Parcours: Thomas Schnur
Artikel lesen
preview
TH Köln präsentiert Gleisland – Straßenland
Artikel lesen
preview
Design Studio Parcours: Tim Kerp
Artikel lesen
preview
TH Köln präsentiert Gleisland – Straßenland
Artikel lesen
preview
Workspace in progress im MAKKHow work affects life - 6. bis 31. Oktober 2021 - MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln
Artikel lesen
preview
Urban Design Parcours 2021Das neue Format Urban Design Parcours der PASSAGEN und des DESIGN PARCOURS EHRENFELD fand als Minifestival mit 30 Ausstellungen und Projekten sowie zahlreichen Ehrenfelder Akteur*innen im September 2021 statt.
Artikel lesen
preview
Design Studio Parcours: Meike Harde
Artikel lesen
preview
Design Studio Parcours: Thomas Schnur
Artikel lesen
preview
Design Studio Parcours: Karoline Fesser
Artikel lesen
preview
Design Studio Parcours: Eric Degenhardt
Artikel lesen
preview
Design Post DaysDesign Post Days 30.09. - 02.10. 3 Tage Vorträge | Interviews | Workshops | Gesprächsrunden | 36 prominente Marken | neueste Kollektionen | internationale Referenten Ende September öffnen wir die Türen das erste Mal seit langer Zeit wieder für ein größeres Event. Während der „Design Post Days“ von Donnerstag, 30. September, bis Samstag, 2. Oktober, haben die Besucher:innen die Möglichkeit, Design zu sehen, zu „begreifen“ und die neuen Installationen von 36 internationale Marken auf mehr als 3.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche zu erleben. Ein spannendes und abwechslungsreiches Event- und Vortragsprogramm rundet die Veranstaltung ab.
Artikel lesen
preview
Design Studio ParcoursPräsentiert wird ein Film, der einen Spaziergang durch ausgewählte Kölner DESIGN STUDIOS nacherzählt, die die aktuelle Design-Szene Kölns darstellen, prägen und charakterisieren. Sie stehen für eine starke anerkannte innovative und international vernetzte sowie up-and-coming Design-Szene in unterschiedlichen Generationen und Gewerken und damit für die Design-Stadt Köln allgemein. Zusätzlich erscheint ein Podcast mit Gesprächen zwischen Designer*innen und der Produzentin Sabine Voggenreiter.
Artikel lesen
demoImage
demoImage
demoImage
Design Studio Parcours: kaschkasch

kaschkasch

Design Studio kaschkasch wurde 2011 von Florian Kallus und Sebastian Schneider gegründet. das duo arbeitet in den Bereichen Möbel, Lichtdesign und art direction für mehrere nationale und internationale Kunden. als duo ist die Zusammenarbeit ein wesentlicher Aspekt der Arbeit von kaschkasch. Diskussion ist der Schlüssel. kaschkasch versteht design als hilfreichen und praktischen Bestandteil des Lebens, der durch die Ausdruckskraft der Zurückhaltung Charakter und Haltungen vermittelt.auf diesem gestalterischen Ansatz aufbauend, führt kaschkasch eine charakteristische Formsprache, die jedem design inhärent präsent ist: eine Symbiose aus Geradlinigkeit und Schönheit zwischen Funktion und formaler schärfe.die Ergebnisse sind bescheiden, herausfordernd, intelligent und Logisch. kaschkasch hinterfragt vorherrschende normen und bietet neue antworten auf bestehende Alltagsanforderungen. Florian Kallus und Sebastian Schneider teilen einen Hintergrund, der praktische und akademische Ausbildung kombiniert.beide werden als Möbeltischler ausgebildet, gefolgt von einem Studium in Produktdesign. Diese Vielseitigkeit prägt alles, was kaschkasch tut.das studio schätzt den praktischen Einblick, die praxis und das technische Verständnis, die zu ihrer Designmethode beitragen: traditionelle Handwerkstechniken und eine Denkweise, die auf innovation, disruption und neue technologische Lösungen ausgerichtet ist.

demoImage
demoImage
demoImage
demoImage
demoImage

kaschkasch wurde 2011 von florian kallus (1983) und sebastian schneider (1985) gegründet. das design-duo ist in den bereichen produktdesign & art-direktion international tätig. der name kaschkasch setzt sich aus den nachnamen kallus und schneider zusammen.

gespräche und diskussionen sind der ausgangspunkt eines jeden entwurfes. kaschkasch betrachtet design als hilfreiche und praktische kom- ponente des alltags, die sich zurückhaltend, aber mit charakter und hal- tung zeigt. ihre entwürfe sind eine symbiose aus geradlinigkeit und poesie, welche sich zwischen funktion und formaler strenge bewegen – schlicht, herausfordernd und logisch. kaschkasch hinterfragt etablierte normen und bietet neue antworten auf die sich stetig wandelnden herausforderun- gen des alltags.

florian kallus und sebastian schneider teilen einen praxisbezogenen sowie akademischen werdegang: beide sind ausgebildete tischler und haben ein produktdesign studium and der akademie für gestaltung in münster ab- geschlossen. diese vielschichtigkeit steht für das schaffen der beiden. für kaschkasch trägt praktisches arbeiten und technisches verständnis zur designmethode bei: traditionelles handwerk gepaart mit einem mindset für innovation und neue technologische lösungen.

THEMEN
Design Studio Parcours
kaschkasch
Ähnliche Artikel