passagenLogoSmall
En
Menü öffnen
Startseite/ Projects/ Markanto – skandinavisches Design
PROGRAMM
AKTUELLES
preview
Design Post DaysDesign Post Days 30.09. - 02.10.2021 3 days of lectures | interviews | workshops | round tables |36 prominent brands | latest collections | international speakers At the end of September we open the doors for the first time in a long time for a major event. During the "Design Post Days" from Thursday, September 30, to Saturday, October 2, visitors will have the opportunity to see and "grasp" design and to experience the new installations of 36 international brands on more than 3,500 square meters of exhibition space. An exciting and varied event and lecture program rounds off the event.
Artikel lesen
preview
Design Studio Parcours: Karoline Fesser
Artikel lesen
preview
Workspace in progress at MAKKHow work affects life – 6th to 31th October 2021 - MAKK - Museum für Angewandte Kunst Köln
Artikel lesen
preview
Urban Design Parcours 2021The new format Urban Design Parcours of PASSAGEN and DESIGN PARCOURS EHRENFELD took place as a mini festival with 30 exhibitions and projects as well as numerous Ehrenfeld actors* in September 2021.
Artikel lesen
preview
PASSAGEN 2022 müssen coronabedingt abgesagt werdenDas für den 17.-23.1.2022 geplante 32. PASSAGEN-Festival für Design, Architektur, Urbanität und Wohnen, die größte deutsche Designveranstaltung, muss wegen der aktuellen Corona-Entwicklungen und der entsprechenden strukturellen Unplanbarkeit, des drohenden Lockdowns für Kultur-Veranstaltungen und der bevorstehenden fünften Welle mit Omikron als Ultima Ratio abgesagt werden. Wir handeln hiermit verantwortlich im Sinne Aller - planen aber ein alternatives Live-Programm im Sommer 2022 sowie virtuelle Projekte in PASSAGEN EXTENDED. Und wir freuen uns auf ein Wiedersehen zu den PASSAGEN 2023, so Gott will!
Artikel lesen
preview
TH Köln präsentiert: Unsichtbare Stadt
Artikel lesen
preview
PASSAGEN 2022 müssen coronabedingt abgesagt werdenDas für den 17.-23.1.2022 geplante 32. PASSAGEN-Festival für Design, Architektur, Urbanität und Wohnen, die größte deutsche Designveranstaltung, muss wegen der aktuellen Corona-Entwicklungen und der entsprechenden strukturellen Unplanbarkeit, des drohenden Lockdowns für Kultur-Veranstaltungen und der bevorstehenden fünften Welle mit Omikron als Ultima Ratio abgesagt werden. Wir handeln hiermit verantwortlich im Sinne Aller - planen aber ein alternatives Live-Programm im Sommer 2022 sowie virtuelle Projekte in PASSAGEN EXTENDED. Und wir freuen uns auf ein Wiedersehen zu den PASSAGEN 2023, so Gott will!
Artikel lesen
preview
Designers Tower
Artikel lesen
preview
Design Studio Parcours: Thomas Schnur
Artikel lesen
preview
TH Köln präsentiert Gleisland – Straßenland
Artikel lesen
preview
Design Studio Parcours: Tim Kerp
Artikel lesen
preview
TH Köln präsentiert Gleisland – Straßenland
Artikel lesen
preview
Workspace in progress im MAKKHow work affects life - 6. bis 31. Oktober 2021 - MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln
Artikel lesen
preview
Urban Design Parcours 2021Das neue Format Urban Design Parcours der PASSAGEN und des DESIGN PARCOURS EHRENFELD fand als Minifestival mit 30 Ausstellungen und Projekten sowie zahlreichen Ehrenfelder Akteur*innen im September 2021 statt.
Artikel lesen
preview
Design Studio Parcours: Meike Harde
Artikel lesen
preview
Design Studio Parcours: Thomas Schnur
Artikel lesen
preview
Design Studio Parcours: Karoline Fesser
Artikel lesen
preview
Design Studio Parcours: Eric Degenhardt
Artikel lesen
preview
Design Post DaysDesign Post Days 30.09. - 02.10. 3 Tage Vorträge | Interviews | Workshops | Gesprächsrunden | 36 prominente Marken | neueste Kollektionen | internationale Referenten Ende September öffnen wir die Türen das erste Mal seit langer Zeit wieder für ein größeres Event. Während der „Design Post Days“ von Donnerstag, 30. September, bis Samstag, 2. Oktober, haben die Besucher:innen die Möglichkeit, Design zu sehen, zu „begreifen“ und die neuen Installationen von 36 internationale Marken auf mehr als 3.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche zu erleben. Ein spannendes und abwechslungsreiches Event- und Vortragsprogramm rundet die Veranstaltung ab.
Artikel lesen
preview
Design Studio ParcoursPräsentiert wird ein Film, der einen Spaziergang durch ausgewählte Kölner DESIGN STUDIOS nacherzählt, die die aktuelle Design-Szene Kölns darstellen, prägen und charakterisieren. Sie stehen für eine starke anerkannte innovative und international vernetzte sowie up-and-coming Design-Szene in unterschiedlichen Generationen und Gewerken und damit für die Design-Stadt Köln allgemein. Zusätzlich erscheint ein Podcast mit Gesprächen zwischen Designer*innen und der Produzentin Sabine Voggenreiter.
Artikel lesen
demoImage
demoImage
demoImage
Markanto – skandinavisches Design

Eigentlich sollte am 18. Januar 2021 die Kölner Möbelmesse IMM beginnen und damit auch wieder die jährlichen PASSAGEN, das kulturelle Begleitprogramm zur Kölner Messe. Gemeinsam mit Artek und Vitra wollten wir dieses Jahr im Markanto Depot eine umfangreiche Ausstellung über das Werk des finnischen Architekten und Designers Alvar Aaltozeigen und gleichzeitig unsere neue Markanto Edition präsentieren. Aber bedingt durch die Covid-19 Pandemie und den damit verbundenen Lockdown wurden die Möbelmesse und die PASSAGEN abgesagt. Wir hoffen, dass wir die Ausstellung nächstes Jahr aber nachholen können!

Die neue Markanto Edition besteht aus zwei Entwürfen von Alvar Aalto aus den frühen 1930er Jahren. Mit dem Sessel 42 entwarf der finnische Architekt den ersten Freischwinger aus Schichtholz überhaupt, der Klassiker wird heute von Artek immer noch mit einer schwarzen oder weißen Sitzfläche produziert. Der Hocker 60 ist dagegen das erfolgreichste Möbel von Alvar Aalto, er selbst hielt den Entwurf mit der L-Bein Technologie auch für seinen wichtigsten Möbelentwurf. Gleichzeitig ist der Hocker 60 ein sehr schönes Beispiel von Nachhaltigkeit: noch heute sind zahlreiche Hocker aus den 1930er und 40er Jahren weltweit im Einsatz. Die lange Lebensdauer war auch ein Kriterium dafür, dass Artek gerade mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021 ausgezeichnet wurde.

Insgesamt wurden bei Artek drei Freischwinger 42 und 25 Hocker 60 für Markanto in der Karelian Gold Version produziert, ein schönes Foto aus der Produktion unter Nutzung der historischen Werkzeuge in der Artek Manufaktur im finnischen Turku finden Sie hier. Der Produktname leitet sich von der verwendeten karelischen Maserbirke ab, die sich durch eine wilde und feurige Struktur auszeichnet. Dieses Edelholz wächst nur im hohen Norden und ist nach der Landschaft Karelien benannt, die sich im Grenzgebiet von Russland und Finnland befindet. Die Verwendung von karelischer Maserbirke ist recht selten, das kostbare Edelholz wurde exemplarisch für die berühmten Fabergé Eier am russischen Zarenhof eingesetzt oder zur Veredelung von Jagdmessern. Alvar Aalto selbst nutzte in den 1930er Jahren diese besondere Birke für einige seine Möbel wie den Freischwinger 42.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an dieser einmaligen Edition. Vielen Dank auch an Artek und Vitra für die Realisierung der Karelian Gold Edition. 

Markanto. Die Design-Pioniere im Netz.

Ursprünglich wurde Markanto 1999 als Vermittlungsbörse für gebrauchte Designobjekte gegründet, kurze Zeit später startete unser kuratierter Online-Shop für Designklassiker. Schnell wurden wir zu einem Portal zum Thema Designklassiker. Markanto war dabei der erste deutsche Online-Handelspartner für Hersteller wie Knoll International, Vitra oder Zanotta. Gleichzeitig präsentierten wir zahlreiche Designkollektionen erstmalig im deutschen Web wie die Keramiken von Jonathan Adler und Aldo Londi, die Designs von Piero Fornasetti oder die Möbelentwürfe von Pierre Chapo, Ilmari Tapiovaara und Fabricius & Kastholm. Abgerundet wird unser Spektrum durch eigene Kollektionen wie unsere Reedition der Knoll International Teppichkollektion aus den 1970er Jahren sowie limitierte Editionen.

Markanto

www.markanto.de

THEMEN
markanto
Ähnliche Artikel